Im Bauerngarten darf es ruhig einmal eine kleine Oase mit einem rasenähnlichen Stückchen Boden geben. Darauf ist der Blau-Schwingel angesiedelt. Er kann einen dezenten Übergang von der Blumen- zur Gemüse-Ecke bilden. Oder er begleitet einen Teil des Gartenwegs. Jedenfalls passt er prima in die rustikale Welt, die sich eine Menge Natürlichkeit und unmittelbaren Zugang zur Pflanzenwelt erhalten hat.

Wuchs

Festuca cinerea wächst kompakt, polsterbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 15 - 25 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit.

Wasser

Diese Pflanze hat einen geringen Wasserbedarf.

Frosthärte

Der Blau-Schwingel weist eine gute Frosthärte auf.

Pflege

Tipp: Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Blüte

Zahlreiche cremeweiße Blütenwedel von Juni bis Juli.

Laub

Der Blau-Schwingel ist wintergrün.
Seine Blätter sind blau-grün.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Verwendungen

1A Garten Fink verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert